Die Presse 20 11. 2017

Hochromantik als spannendes Ereignis Einen fulminanten Auftakt hat Carl Maria von Weber für seine „Euryanthe“ komponiert. Christian Thielemann katapultierte mit den jäh hochfahrenden Akkordzerlegungen das Spiel der Philharmoniker quasi aus dem Stand auf höchste Höhen. Mit diesem Orchester verbindet ihn – bei romantischer Musik dieses Zuschnitts zumal – eine unschlagbare Partnerschaft: Sein Klangsinn und seine schlafwandlerische...

Mehr

Der Standard 20. 11. 2017

Vom rastlosen Rätselklang Die Philharmoniker, die nun Christian Thielemann trafen, feiern ihren 175er: Ihr Konzertfleiß wurde nun auch im Buch „Das Orchester, das niemals schläft“ porträtiert Wien – Vom Dirigierklassiker Wilhelm Furtwängler, den Christian Thielemann schätzt, ist bezüglich der Wiener Philharmoniker so manche Geschichte erhalten: Furtwängler habe etwa für Zugaben gerne Stauß‘ Kaiserwalzer angesetzt....

Mehr

Peiner Allgemeine Zeitung 25. 9. 2017

„Faltenradio“ eröffnete die Saison furios Ein virtuoses Wechselbad der musikalischen Gefühle erlebte das Publikum im beinahe ausverkauften Peiner Forum zum Auftakt der Kulturring-Saison: Im Rahmen der 31. Niedersächsischen Musiktage verzauberte das österreichische Klarinettenquartett „Faltenradio“ den Saal. Peine. Musik mit allen Sinnen genoss das Peiner Publikum – schon nach dem ersten Stück erklangen Jubelrufe. Als schließlich...

Mehr

Schweriner Volkszeitung 24. 9. 2017

Dann fiel auch noch der Strom aus „Faltenradio“ war bei seinem dritten Gastspiel in Dechow wunderbar interaktiv, obwohl gänzlich analog. Man hätte es eigentlich anhand ihres Minenspiels beim Eröffnungsbild schon ahnen können: Dieses inzwischen bereits dritte Gastspiel von Alexander Maurer, Alexander Neubauer, Matthias Schorn und Stefan Prommegger bei den Kulturtagen Dechow wird ein anderes. Die vier österreichischen Vollblut-Musikanten...

Mehr

Allgemeine Zeitung 11. 9. 2017

Eigenwillig und unterhaltsam Brome. Eine prächtige Bühne bot der Innenhof der Burg Brome am Sonntag für ein ebenso ungewöhnliches wie mitreißendes Konzert: Die vier Musiker des österreichischen Ensembles Faltenradio gastierten im Rahmen der 31. Niedersächsischen Musiktage in der 800 Jahre alten und sorgfältig sanierten Anlage und interpretierten das Motto der Veranstaltungsreihe „Raum“ auf eigenwillige und höchst unterhaltsame...

Mehr